Sexsucht behandeln mit Sexspielzeug

Sexsucht und Sexspielzeug zur Masturbation

Das Thema Sexsucht kommt immer häufiger vor in unserer Beratung. In manchen Fällen können bestimmte Sexspielzeuge Abhilfe schaffen und das Verlangen eindämmen. Männern empfehlen wir hin und wieder Masturbatoren oder andere Spielzeuge, mit denen sexueller Druck abgebaut werden kann. Diese Toys möchten wir im Anschluss kurz vorstellen.

Eine künstliche Vagina – auch unter der Bezeichnung „Taschenmuschi“ oder „Seemannsbraut“ bekannt – ist ein Sextoy für Männer, welches einen weit größeren Genuss bei der Selbstbefriedigung ermöglicht, als dies nur per Hand möglich wäre.

Wie eine künstliche Vagina funktioniert

Wie der Name bereits sagt, ist eine künstliche Vagina ein dem Original nachempfundendes, anatomisch geformtes Sexspielzeug für Männer. Somit vereint die Taschenmuschi die Vorzüge des anregenden Äußeren einer Sexpuppe mit der besonders guten Handbarkeit eines Masturbators. Eine künstliche Vagina besitzt außen Schamlippen, eine Klitoris und somit alles, was auch eine echte Vagina auszeichnet.

Zudem hat eine Taschenmuschi in ihrem Inneren – ebenfalls wie das Original – stimulierende Strukturen, mit denen die Nervenenden des Penis besser stimuliert werden, als dies per Hand möglich wäre. Somit besitzt eine künstliche Vagina alle Vorzüge einer hochwertigen lebensechten Sexpuppe. Zugleich ist sie so klein, dass sie bequem in einer Tasche verstaut werden kann – eben eine richtige Taschenmuschi!

Jede künstliche Muschi hat in ihrem Inneren einen strukturierten Kanal, der den Penis ganz ähnlich, wie das Innere einer echten Vagina stimuliert. Darüber hinaus ist sie oftmals außen für einen besonders guten Griff strukturiert. Viele Taschenmuschis sind doppelseitig und verfügt über zwei völlig verschiedene Strukturen, welche für Abwechslung sorgen.

Wie man eine Lustmuschi verwendet

Sobald das Innere der Taschenmuschi und der Penis mit Gleitgel eingerieben sind, kann es losgehen: Als erstes können Sie den Penis vorsichtig am Eingang der künstlichen Vagina reiben und die dabei entstehenden Empfindungen austesten. Wenn die künstliche Muschi ausreichend feucht ist, können Sie auch ganz in die künstliche Vagina einzudringen. Diese kann anfangs als zu eng erscheinen. Doch passt sich ihr Inneres problemlos dem Penisumfang an. Wenn sie mit Ihrem Penis ganz in die künstliche Vagina eingedrungen sind, können Sie das Äußere umgreifen und auf und ab bewegen.

Sie können die künstliche Vagina auch so drehen, dass die Spitze des Penis besonders stark stimuliert wird. Bei Taschenmuschis, die am anderen Ende eine Öffnung besitzen, können Sie außerdem dieses Loch mit dem Finger teilweise oder ganz abzudecken, und auf diese Weise den Sog im Inneren zur zusätzlichen Stimulation erhöhen. Viele Männer kommen beim erstmaligen Gebrauch einer künstlichen Muschi sehr schnell. Aber eine regelmäßige Anwendung führt zu einer merklichen Steigerung der sexuellen Durchhaltekraft – die sich wiederum sehr erfreulich auf das weitere Sexleben auswirkt!

Männer Sextoys für jeden Geschmack

Neben der klassischen künstlichen Muschis gibt es auch viele weitere Formen von Sextoys für Männer. So gibt es für Liebhaber der besonderen Freuden des Analverkehrs auch einen künstlichen Anus oder für Freunde von kubanischen Sex künstlichen Brüste, zwischen welche der Penis geklemmt werden kann. Natürlich gibt es ebenfalls künstliche Münder für eine täuschend echtes Nachempfinden des Erlebnisses beim Oralverkehr.

Quellen und weitere Infos zu Sexsucht :

http://suchthilfe-magazin.de/sexsucht/

Dieser Beitrag wurde in Sex-Beratung, Suchtverhalten veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.